Stottertherapie: bezahlt die Krankenkasse?

Stottertherapie: bezahlt die Krankenkasse?

Wir raten all unseren Klienten, die Krankenkasse um Unterstützung zu bitten. Leider beteiligt sich die Krankenkassen nur an Krankheiten, die eine klare Ursache und eine stets gleichen Lösungsweg beinhaltet.

Stottern hat unterschiedliche Ursprungsebenen und ist eine systemische Angelegenheit. Erbliche Faktoren, Soziale, familiäre Konstellationen können einen Einfluss haben. Die Geburt oder spätere Ereignisse können traumatisch erlebt worden sein, so dass das Vertrauen ins Leben nicht uneingeschränkt fliesst. Die Angst kann sich im Körper, der Psyche oder auf Seelenebene eingenistet haben und und und……..

Trotz aller individueller Faktoren, gibt es vielerlei Gemeinsamkeiten, die bei allen Stotternden mehr oder weniger ausgeprägt in Erscheinung treten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter